Logo VR-Frauenlauf

...teuflisch guat!

Countdown

1. VR-Frauenlauf Laupheim

15.09.2018 - 17:00 Uhr

der Startschuss fällt in



Countdown
abgelaufen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Läuferinnen, die am VR-Frauenlauf Laupheim teilnehmen.

Mit der Online-Anmeldung werden diese AGB’s akzeptiert. 

 

  1. § 1 Anwendung - Geltungsbereich

(1) Der VR-Frauenlauf Laupheim ist eine Veranstaltung der ALTHO sport events GbR.

(2) Aktuelle Änderungen der AGB werden im Internet unter www.frauenlauf-laupheim.de veröffentlicht. Sie sind in ihrer, bei der Anmeldung jeweils gültigen Fassung, Bestandteil des Vertrags zwischen Veranstalter und Teilnehmerin.

  • § 2 Teilnahmebedingungen - Sicherheitsmaßnahmen

(1) Startberechtigt sind alle gesunden, erfahrenen und gut trainierten Läuferinnen, die im Jahr 2006 oder früher geboren sind. Jede Teilnehmerin trägt die volle persönliche Verantwortung für ihren Gesundheitszustand. Teilnehmen können ausschließlich Frauen, die sich ordnungsgemäß angemeldet und registriert haben und im Besitz einer aktuellen und offiziellen Startnummer vom VR-Frauenlauf Laupheim sind.

(2) Alle wichtigen Informationen zum Veranstaltungstag und zur Abholung der Startunterlagen werden ca. vier Tage vor dem VR-Frauenlauf Laupheim per Mail versendet. Organisatorische Maßnahmen gibt der Veranstalter den Teilnehmerinnen am Veranstaltungstag bekannt. Den Anweisungen des Veranstalters und seines entsprechend kenntlich gemachten Personals und Helfer ist unbedingt Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlungen, die den ordnungsgemäßen Verlauf der Veranstaltung stören oder die Sicherheit der übrigen Teilnehmerinnen gefährden können, ist der Veranstalter berechtigt, den jederzeitigen Ausschluss des Betreffenden von der Veranstaltung und auszusprechen. Rechtlich bindende Erklärungen können gegenüber den Teilnehmern nur von dem hierfür befugten Personenkreis des Veranstalters abgegeben werden.

(3) Alle in der Ausschreibung enthaltenen Informationen, Hinweise und Vorgaben begründen eine unmittelbare Vertragspflicht des Teilnehmers. Ansprüche aller Art, die im Zusammenhang mit der Anmeldung, bzw. den von der ALTHO sport events GbR erbrachten Leistungen stehen, hat die Teilnehmerin nach Ende der Veranstaltung innerhalb der gesetzlichen Verjährungsfrist nach dem vertraglich vorgesehenen Ende des VR-Frauenlauf Laupheim, gegenüber der ALTHO sport events GbR geltend zu machen.

  • § 3 Anmeldung – Anmeldebestätigung – Teilnahmegebühr – Zahlungsbedingungen – Rückerstattung – Storno

(1) Die Anmeldung kann online auf der Homepage www.frauenlauf-laupheim.de über die entsprechende Online-Anmelde-Maske, in einem Ladengeschäft des Treffpunktes Laupheim oder – sofern der VR-Frauenlauf Laupheim nicht vorher ausgebucht ist – vor Ort am Veranstaltungstag durch das komplett ausgefüllte Anmeldeformular erfolgen. Die Anmeldung ist für die Teilnehmer verbindlich. Nach Abschluss der Online-Anmeldung erhalten die Teilnehmer hierüber eine automatisierte E-Mail-Bestätigung. Ein verbindlicher Vertrag über die Teilnahme an der Veranstaltung kommt erst mit der Bezahlung (PayPal oder Banküberweisung) der Teilnahmegebühr durch ALTHO sport events GbR zustande.

(2) Mit der Anmeldung versichert die Teilnehmerin, dass alle angegebenen Daten korrekt und vollständig sind und die Anmeldung nur persönlich durchgeführt wurde. Die Einzelanmeldung darf nicht im Auftrage für Dritte durchgeführt werden.

(3) Die Teilnahmegebühr für den VR-Frauenlauf Laupheim beträgt 27,00€. Ausgenommen hierfür sind Sonderverkaufsaktionen (Treffpunkt Laupheim).

(4) Zahlungen können von Teilnehmerinnen mit deutscher Kontoverbindung per Banküberweisung oder per PayPal durchgeführt werden.

(5) Sollte die Teilnehmerin sich für die Zeitmessung entscheiden wird ihr vom Veranstalter kostenlos ein Transponderchip auf Klettband für die Dauer des Laufes überlassen. Dieser muss am Veranstaltungstag bis 19 Uhr unbeschädigt zurückgegeben werden. Ich bin damit einverstanden, dass mir der Transponderchip per Rechnung in Höhe von 20 Euro nachbelastet wird, falls ich den Leihchip samt Klettband nicht bis spätestens 1 Stunden nach der Veranstaltung an der Chip-Rückgabe abgebe.

(6) Die Teilnahme ist nur in Abstimmung mit dem Veranstalter an einen Dritten übertragbar. Ummeldungen sind bis Dienstag 11.09.2018, 23:59 Uhr möglich. Die Ummeldung ist dem Veranstalter per E-Mail mit allen erforderlichen Daten der Ersatzperson anzuzeigen. Für eine Ummeldung erhebt der Veranstalter keine Gebühr.

(7) Stornierung ist bis Dienstag 11.09.2018, 23:59 Uhr möglich. Für eine Stornierung ist mit dem Veranstalter per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Kontakt aufzunehmen. Teilnahmegebühren werden nicht zurückerstattet. Der Startplatz der Teilnehmerin wird auf das Folgejahr übertragen.

Tritt eine gemeldete Teilnehmerin nicht zum Start an oder erklärt nach dem 11.09.2018 ihre Nichtteilnahme gegenüber dem Veranstalter, besteht kein Anspruch auf Übertragung des Startplatzes ins Folgejahr oder auf eine andere Person.

(8) Die Startunterlagen sind persönlich abzuholen. Ein Versand der Startunterlagen wird nicht vorgenommen.

(9) Die ALTHO sport events GbR kann die Teilnehmerin von der Veranstaltung ausschließen/den Vertrag mit der Teilnehmerin kündigen, wenn:

  • sie gegen das Reglement und/oder die Regeln und Hinweise (vor oder während der Veranstaltung) verstößt,
  • sie falsche Angaben zu personenbezogenen Daten gemacht hat
  • sie die Veranstaltung nachhaltig stört oder sich oder andere gefährdet,
  • sie den Anweisungen der Veranstaltungsleitung bzw. den Helfern nicht Folge leistet
  • sie sich in solchem Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrags gerechtfertigt ist.

Kündigt die ALTHO sport events GbR den Vertrag mit der Teilnehmerin aus oben genannten Gründen, so erhält sie den Anspruch auf die Teilnahmegebühr.

(10) Da die Startplätze personalisiert sind, ist eine Weitergabe an Dritte nur durch die Ummeldung beim Veranstalter und nicht durch die Teilnehmerin gestattet. Starten unter falschem Namen führt zur Disqualifikation.

  • § 4 Ausfall der Veranstaltung – Nichtantreten

Bei Ausfall der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt, Nichtantritt oder Abbruch des Rennens aus Gründen, die die Veranstalter nicht zu vertreten haben, hat der Teilnehmer keinen Anspruch auf Rückerstattung/anteilige Rückerstattung der Teilnahmegebühr.

  • § 5 Erstattung von Zusatzkosten

Bei Ausfall der Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt, Nichtantritt oder Abbruch des Rennens aus Gründen, die die Veranstalter nicht zu vertreten haben, hat der Teilnehmer keinen Anspruch auf Ersatz sonstiger persönlicher Schäden, wie z.B. Anreise- oder Übernachtungskosten.

  • § 6 Haftungsausschluss

(1) Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Der Teilnehmer erklärt mit seiner Anmeldung ausdrücklich, dass ihm die spezifischen Gefahren eines einstündigen Dauerlaufes bekannt sind.

(2) Schadensersatzansprüche der Teilnehmer gegenüber dem Veranstalter oder den vom Veranstalter mit der Durchführung beauftragten Dritten gleich aus welchem Rechtsgrund sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht, soweit der Schaden durch vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzungen des Veranstalters, seines gesetzlichen Vertreters oder seiner Erfüllungsgehilfen verursacht wurde oder bei  der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten und Körperschäden wie  der Verletzung von Leib und Leben, die durch fahrlässige Pflichtverletzungen des vorgenannten Personenkreises verursacht wurden.

(3) Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für gesundheitliche Risiken der Teilnehmer im Zusammenhang mit der Teilnahme am VR-Frauenlauf Laupheim. Es obliegt dem Teilnehmer, seinen Gesundheitszustand vorher zu überprüfen. Er hat selbst für die einwandfreie Ausrüstung laut Reglement zu sorgen.

(4) Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für gesundheitliche Risiken der Teilnehmer, die durch Dritte verursacht werden.

(5) Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für verloren gegangene Wertgegenstände, Bekleidungsstücke und Ausrüstungsgegenstände.

(6) Der Veranstalter haftet nicht für Leistungsminderungen, die dadurch eintreten, dass der Teilnehmer aufgrund gesetzlicher Vorschriften und/oder behördlicher Anordnungen an einer Teilnahme ganz oder teilweise gehindert ist.

(7) Bei Beauftragung Dritter durch den Teilnehmer z.B. Rettungsdienste, sind die dabei entstehenden Kosten durch den Teilnehmer selbst zu tragen bzw. hat der Veranstalter das Recht, eventuell entstandene Kosten von dem Teilnehmer einzuziehen. Es wird der Abschluss einer Versicherung empfohlen, die diese Art der Kosten übernimmt.

(8) Mit Empfang der Startnummer erklärt der Teilnehmer verbindlich, dass gegen seine Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen.

  • § 7 Datenschutz

(1) Die bei Anmeldung von dem Teilnehmer angegebenen personenbezogenen Daten, werden gespeichert und zu Zwecken der Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung verarbeitet. Dies gilt insbesondere für die zur Zahlungsabwicklung notwendigen Daten (nach DS-GVO). Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in eine Speicherung der Daten zu diesem Zweck ein.

(2) Der Teilnehmer stimmt zu, dass seine Daten für eventbezogene Mailings genutzt werden dürfen.
Auf Grundlage Ihrer ausdrücklich erteilten Einwilligung, übersenden wir Ihnen unseren Newsletter bzw. vergleichbare Informationen per E-Mail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse.

Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ausreichend. Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (Beispielsweise Änderungen des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten).
Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail-Adresse erfolgt, setzen wir das „Double-opt-in“-Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletterversand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.
Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand können Sie jederzeit widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie sich jederzeit auch direkt auf dieser Webseite abmelden oder uns Ihren entsprechenden Wunsch über die am Ende dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

(3) Der Veranstalter behält sich vor, die bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse der Teilnehmer zu nutzen, um die Teilnehmer über Folgeveranstaltungen oder ähnliche andere Wettbewerbe des Veranstalters zu informieren. Der Teilnehmer kann der Nutzung seiner E-Mail-Adresse zu diesem Zweck jederzeit widersprechen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder postalisch unter ALTHO sport events GbR, Alexander Schwarz, Lange Straße 39/1, 88471 Laupheim.

(4) Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass die im Zusammenhang mit seiner Teilnahme an der Veranstaltung gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews in Rundfunk, Fernsehen, Printmedien, Büchern, fotomechanischen Vervielfältigungen (Filme, Videokassette etc.) ohne Anspruch auf Vergütung verbreitet und veröffentlicht werden.

(5) Der Teilnehmer erklärt sich mit der Veröffentlichung seines Namens, Vornamens, Geburtsjahres, Teamnamens, seiner Startnummer und seiner Ergebnisse (Platzierungen und Zeiten) in allen veranstaltungsrelevanten Printmedien (Teilnehmerliste, Ergebnisliste, Urkunden) und in allen elektronischen Medien wie dem Internet einverstanden.

(6) Der Teilnehmer kann der Weitergabe und der Veröffentlichung seiner personenbezogenen Daten gegenüber dem Veranstalter schriftlich, per Telefax oder E-Mail widersprechen.

(7) Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z.B. SSL) über HTTPS.

(8) Wenn Nutzer Kommentare auf unserer Website hinterlassen, werden neben diesen Angaben auch der Zeitpunkt ihrer Erstellung und der zuvor durch den Websitebesucher gewählte Nutzername gespeichert. Dies dient unserer Sicherheit, da wir für widerrechtliche Inhalte auf unserer Webseite belangt werden können, auch wenn diese durch Benutzer erstellt wurden.

(9) Treten Sie bzgl. Fragen jeglicher Art per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, erteilen Sie uns zum Zwecke der Kontaktaufnahme Ihre freiwillige Einwilligung. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional. Die von Ihnen gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage werden personenbezogene Daten automatisch gelöscht.

  • § 8 Teilnahme an der Veranstaltung

Die Teilnahme am VR-Frauenlauf Laupheim ist nur möglich, wenn die Teilnehmerin die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, den Haftungsausschluss und die Datenschutzbestimmungen gelesen und diesen per Anklicken der Checkbox zugestimmt hat. Gerichtsstand ist Biberach. Auf das gesamte Rechts- und Vertragsverhältnis zwischen der ALTHO sport events GbR und der Teilnehmerin findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Etwaige Änderungen behält sich der Veranstalter immer vor!

(Stand: 11.03.2018)

Funktionsshirt

Zeitplan

Rahmenprogramm